Jakob & Jakob. Was Kafka uns so fühlen lässt. Cello & Tanz

Wie können wir uns Kafkas Werk nähern und welche Interpretationen sind möglich? Wie viel von Kafka scheinen wir schon zu kennen, ohne ihn zu kennen?
Wir wollen unseren Intuitionen folgen und diese in unserer Bewegung, Sprache und Musik verkörpern. So soll ein persönlicher Eindruck von Kafkas Werken entstehen. Für das Publikum erlebbare Interpretationen werden gezeigt, weg von den analytischen Erforschungen seiner Texte, zurück zu dem, was am Anfang und am Ende war und bleibt: ein Gefühl.
Wir wollen in eine Welt eintauchen, die schmerzt, die verwundert und zugleich auch komisch sein kann.

Akteure: Jakob Schall (Cello), Jakob Jautz (tanz)
Aufführungstermine: 26. und 27. Oktober 2024, 20:00 h (Einlass 19:30 h)
Ort: Tanzlokal Boccanegra, Provenceweg 22, Tübingen.
Preise: 22€, 12€ (ermäßigt), 5€ mit KreisBonusCard
Vorverkauf: Tourismusbüro an der Neckarbrücke, Buchhandlung Quichotte,
Abendkasse: ja, falls noch Tickets vorhanden

 

Karte buchen

  • 00

    Tage

  • 00

    Stunden

  • 00

    Minuten

  • 00

    Sekunden

Datum

Okt 27 2024

Uhrzeit

20:00 - 21:00

Preis

22,00 €

Standort

Tanzlokal Boccanegra
Provenceweg 22, Tübingen
Kategorie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert